Probsteier Kinderhaus e.V.

Einblick

Aktuelles aus dem Kinderhaus

Schauen Sie herein! Bei uns ist immer etwas los und wir haben viel zu berichten, was die Kinder erleben, lernen und machen. Genau wie hier auf unserer Website berichten wir auch jeden Monat im Gemeindeblatt des Amts Schrevenborn über die Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Probsteier Kinderhaus und zeigen einen kleinen Einblick in unseren spannenden Alltag.

Basteln, backen und viel Glitzer

Es ist wieder soweit… die Weihnachtszeit ist im Haus eingezogen. Es wird gebastelt, gesungen gebacken und gefeiert. Im Frühdienst haben wir fleißig geschnitten, geklebt und vor allem mit VIEL GLITZER dekoriert. Unsere selbstgebastelte Deko haben wir im Flur und in der Halle angebracht und Lichterketten machen die Räumen viel gemütlicher. Unsere Eltern waren ebenfalls fleißig und haben mit den Kindern Plätzchen gebacken. Die Löwen waren am 30.11. bei der Volksbank eingeladen, um dort den Tannenbaum zu schmücken. Bepackt mit selbstgebastelter Dekoration machten sich unsere Großen auf den Weg. Dort angekommen wurden wir freundlich begrüßt und wir haben den Tannenbaum der Volksbank mit viel Liebe, Freude und Begeisterung dekoriert. Eine besondere Ehre für uns ist, dass auf dem Stern des Weihnachtsbaumes steht: „Dekoriert von den Kindern des Probsteier Kinderhauses!“ Danach durften wir uns mit Plätzchen und Apfelschorle stärken. Vielen Dank der Volksbank für die Einladung. Wir hatten sehr viel Spaß und natürlich können die Eltern bei einer Stippvisite in der Bank den Baum bewundern. Neben unserer Weihnachtsdekoration dürfen natürlich auch die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeiern nicht fehlen. Weihnachtsgeschenke werden gebastelt und eingepackt (und sind ein Geheimnis für die Eltern) und wir wollen gemeinsam Nikolaus feiern. Dieses Jahr haben wir Mike zu uns eingeladen, er wird uns mit der Gitarre begleiten und danach wollen wir in jeder Gruppe gemütlich frühstücken. Wir sagen DANKE lieber Mike, freuen uns auf das Fest und sind gespannt, ob der Nikolaus uns dieses Jahr besuchen wird! Auf diesem Weg möchten wir auch unsere neue Leitung Anika Johannsen-Stade im Probsteier Kinderhaus herzlich willkommen heißen und wünschen ihr alles Gute und viel Freude in ihrer neuen Funktion. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Gilda Block für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihr für ihre Zukunft und ihre künftigen Aufgaben ebenfalls nur das Beste. Allen Familien, Freunden und Bekannten des Kinderhauses wünschen wir FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR. Danke für Eure Unterstützung und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.

In der Weihnachtsbäckerei, Besuch im Mediendom und

Begrüßung in 2019

Im Dezember durften die Seepferdchen die Weihnachtsbäckerei der Bäckerei Schlüter besuchen. Aufgeregt kamen morgens schon alle in das Kinderhaus. Was würde uns erwarten? Nach einem kurzen Spaziergang trafen wir bei der Bäckerei Schlüter ein. Wir wurden herzlich in Empfang genommen. Und wir konnten es nicht glauben, ein riesengroßes Lebkuchen-Haus stand mit allerlei weihnachtlicher Verzierung für uns bereit. Zuckerstangen, Dominosteine, Zimtsterne – es fehlte an nichts! Wir haben eifrig verziert und das Knusperhäuschen zierte in der Vorweihnachtszeit den Gruppenraum der Seepferdchen. Oh, welch einer Versuchung mussten wir Kinder widerstehen, nichts zu stibitzen. Doch dann kam unser großer Singkreis vor Weihnachten in der Halle. Alle Gruppen hatten sich versammelt und nun konnten alle Kinder von dem Knusperhäuschen eine Kleinigkeit abnehmen… Welch ein Spaß! Einen herzlichen Dank hierfür an Familie Schlüter. Die Löwenkinder verbrachten einen Tag im Mediendom. Schon spannend war die Busfahrt – mit Umsteigen! Alle Kinder haben es ganz toll gemacht! Angekommen haben wir uns kurz gestärkt und dann führte der Weg direkt in den Mediendom. Wie aufregend! Wir haben uns die „Himmelskinder – Weihnacht“ angeschaut. Alle Kinder schauten gespannt zu und verfolgten die weihnachtliche Geschichte. Das war ein sehr schöner Ausflug! Nach dem Weihnachtsurlaub kehrten Kinder und Erzieher fröhlich und mit vielen Erlebnissen und Geschichten zum Jahresausklang ins Kinderhaus zurück. Am 07.01. trafen sich alle Gruppen zum ersten großen Morgenkreis im neuen Jahr, welches gemeinsam mit lautem, fröhlichem Gesang begrüßt wurde. Wir sind gespannt, was uns alles im neuen Jahr erwarten wird und wünschen allen Familien, Freunden und Bekannten unseres Hauses ein gesundes, spannendes, neues Jahr 2019!

Bald ist es wieder soweit – Fasching wird gefeiert!

Die Aufregung ist schon groß... Das nächste Fest will gefeiert werden... Die Seepferdchen sind in großer Bastellaune… das Haus wird nach und nach für unser Faschingsfest bunt geschmückt… Die Verkleidungsideen stehen den Kindern offen, Prinzessin, Räuber oder Pirat – mal schauen, welche Kostüme uns diesmal wieder erwarten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt... Auch üben wir schon fleißig neue Lieder für unser Faschingsfest. Eines davon ist das „Bratkartoffelllied“ - es passt wunderbar zu einem lustigen Faschingsfest! Zur Stärkung wird es in allen Gruppen wieder ein vielfältiges Buffet geben – oh, lecker! Die Löwen haben ein neues Projekt gestartet – rund um das Thema „Gefühle“. Wie facettenreich ist unsere Gefühlswelt, dies besprechen und erleben wir gerade gemeinsam. Das Kuscheltier, der „Sorgenfresser Bill“ ist bei uns eingezogen und einige Kinder haben auch ihre eigenen mitgebracht. Weiter haben wir „uns selber“ gebastelt, mit Stoffresten, Kleidung hergestellt und jedes Kind hat sich selbst individuell dargestellt. Auch haben die Kinder sich selber gemalt. Dazu lesen wir Bücher über Gefühle und besprechen diese – die Kinder sind mit großem Eifer dabei! Die Spatzen haben schon kleine Erkundungen in die Umgebung vorgenommen, der wendige Krippenwagen ist nun auch bei uns im Einsatz und eine neue Erfahrung für die Krippenkinder. So sind wir viel mobiler! Um die Sicherheit zu unterstützen, tragen nun alle Gruppen Warnwesten auf den Ausflügen. Und einigen Kindern ist auch schon aufgefallen, dass es heller wird und die Vögel wieder mehr singen, wir freuen uns alle auf den nahenden Frühling! .

Puppenspiel der Polizei und unser Faschingsfest!

Im Feburar waren die großen Kinder des Probsteier Kinderhauses aufgeregt zum Gemeindehaus neben der Upendo-Kita spaziert. Dort erwartete uns die Polizeipuppenspielbühne mit einem Stück zur polizeilichen Verkehrserziehung. Es spielten die Handpuppen Pauli, Pit und Pia. Wir hatten viel Spaß, haben gesungen, gereimt und gelacht und einiges darüber gelernt, wie man sich an der Straße verhält und den Rat erhalten, unsere Warnwesten zu tragen. Dem waren wir zuvor ja schon gefolgt ;-)... Am Rosenmontag zog nun endlich der Fasching durch unser Haus, das wir bunt geschmückt hatten mit Ballons, Luftschlangen und Girlanden. Auch bunte Masken und Papierballone haben wir ausgeschnitten und schön gestaltet. Gespannt haben alle Kinder auf diesen Tag gewartet! Zuerst haben wir uns in der Halle getroffen und haben viele, stimmungsvolle Lieder gesungen, auch alt bekannte Lieder wie „der Ententanz“ waren sehr beliebt und zum Schluss durfte natürlich auch eine Polonaise nicht fehlen. Die Kinder und Eltern haben viele Leckereien für das Faschingsbuffet mitgebracht, war das lecker! .

Frühlingserwachen!

Wenn es nun tagsüber länger hell ist und morgens bereits die Vögel zu hören sind, dann kommt endlich der Frühling. Auch wenn das gute Wetter bislang noch etwas auf sich warten liess, bedeutet es nicht, dass die Kinder sich nicht nach dem Frühling sehnen. Darum haben wir im Probsteier Kinderhaus den Winter verabschiedet und eine neue Jahreszeit bei uns begrüßt. Jeden Montag sitzen wir im großen Morgenkreis zusammen und üben fleißig Frühlingslieder wie „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ und zu Ostern haben wir „Stups, der kleine Osterhase“ gesungen. Zum Osterfest hat die Löwengruppe einen Osterstrauch mit bunten Eiern dekoriert. In der nahe gelegenen Gärtnerei wurden die Zweige besorgt. Die Eltern und Kinder haben zu Hause viele Eier ausgepustet und im Kindergarten hat jedes Kind dann ein bis zwei Eier angemalt. Auch die Fenster wurden neu dekoriert. Die Seepferdchen beschäftigten sich mit den Frühblühern wie Tulpen, Narzissen und Krokussen. Wir haben dabei gelernt, dass die Pflanzen Licht, Wasser und Sonne benötigen, um wachsen zu können. Außerdem haben sie Handabdrücke am Fenster gestaltet und dazu Stiele gemalt. Jedes Kind hat so ein schönes Tulpenbild erstellt. Die Spatzen freuen sich über ihre Hasen am Fenster. In der Garderobe hängen Zweige von der Decke, an denen sie bunte Eier aus Pappe aufgehängt haben. Ausflüge in die nähere Umgebung sind bei den Kleinen ebenfalls sehr beliebt. Ein Höhepunkt war das Eisessen in der Stadt. Bei schlechtem Wetter toben sich die Spatzen in ihrem Gruppenraum bei einem aufgebauten Parcours so richtig aus. Die Löwen sind auf dem Spielplatz am Nettelbrook auf eine supernasse Idee gekommen. Durch den tagelangen Regen gab es dort auf dem Fußballplatz eine riesige Pfütze. Das lud ein, mit Schwung von den Hügeln in diese Pfütze zu rutschen. Juch huh - das macht Spaß! Anschließend mussten sich alle Kinder umziehen. Der Ausflug war ein großer Erfolg. Auch das Waldgelände wurde dank der Gemeinde beschnitten, so dass eine Erkundungstour durch die Wald-Hügellandschaft gelockt hat. Ein Ausflug in den Wald und an die Förde war ebenfalls ein tolles Erlebnis. An einem Tag haben die Löwen Pizzaschnecken gebacken. Vorher musste hierfür natürlich mit ein paar Kindern eingekauft werden. Wir freuen uns darauf, wenn wir draußen ;-)wieder die Schnecken begrüßen dürfen. Nun hoffen wir weiterhin auf noch mehr Sonnenschein..

Sonniges Treiben im Probsteier Kinderhaus

Durch die warmen Tage und dem vielen Sonnenschein in den letzten Wochen haben die Kinder viel Zeit draußen verbracht. Wir beobachten in der Natur vielerlei Vögel, Kriechtiere und natürlich jede Menge Marienkäfer. Beim Beobachten von Blättern und Zweigen freuen sich die Kinder über die allerlei Tiere, die wieder aktiv werden. Wir spielen auf der großen Wiese Fußball und Cricket und auch die traditionellen Spiele wie „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser…?“ oder der Aufbau eines Parcours sind sehr beliebt bei diesem tollen Wetter. Wir machen Ausflüge zum Strand, auf die nahegelegenen Spielplätze oder in den Wald. Am Gartentag haben viele Eltern fleißig mitgeholfen. Mit viel Spaß und Stärkung durch ein buntes Buffet waren die vertrockneten Blätter und Äste vom gesamten Grundstück mit Elan beseitigt und die Überreste des Winters vollständig entfernt. Neben Rasenmähen und Unkraut jäten, wurde neue Erde auf die Beete verteilt und viele Blumenkästen neu bepflanzt. Einige Eltern planen bereits das Sommerfest, welches im Juni im Kinderhaus stattfindet. Viel Aufregung herrscht jedes Jahr im Mai, wenn der Fotograf zu uns ins Haus kommt. Der Spatzengarten dient bei Sonnenschein als Kulisse. Wunderschöne Fotos im Apfelbaum wurde von jedem Kind sowie von den Gruppen und den Erziehern aufgenommen. Auch die Schulkinder sind in heller Vorfreude. Wir haben bereits die Schulspiele hinter uns und das Kitajahr neigt sich bald dem Ende. Wir freuen uns darauf, eine Unterrichtsstunde in der 1. Klasse mitmachen zu dürfen. Im Juli findet dann unser traditionelles Schlaffest mit Lagerfeuer und Stockbrot sowie das Lagerfeuersingen statt. Hiervon werden am Ende des Kindergartenjahres berichten :-).

Buntes Treiben im Probsteier Kinderhaus!

Der Sommer ist im Kinderhaus eingezogen, so lockt es uns manchmal schon im Frühdienst ab 7 Uhr nach draußen in unseren schönen Garten und der großen Wiese. Einige Kinder & Eltern haben den Wunsch geäußert, dass die Gruppe sie zu Hause besuchen, dass ist immer spannend und mit großer Aufregung verbunden, wenn es heißt „wir besuchen ein Kind aus der Gruppe in seinem Zuhause“. Die Seepferdchen wurden von einer Familie zum Grillen eingeladen. Andere Hausbesuche finden im Rahmen eines Kindergeburtstages statt. Das bringt immer einen Riesenspaß! Alle unsere Gruppen bekamen Besuch von Kroko dem Krokodil, er hat gezaubert und erzählt, wie wichtig Zähne putzen ist und welche Tricks und Kniffe es gibt, damit die Zähne auch glänzen, blitzen und gesund bleiben. Auch war es wieder an der Zeit für einen „Tag der offenen Gruppen“ im Kinderhaus. Generell können sich Kinder innerhalb des Hauses immer besuchen, aber an diesem Tag sind ALLE in Bewegung, dass heißt auch, dass die Kleinsten in Begleitung das gesamte Haus erkunden können. Alle Kinder haben die Möglichkeit die anderen Gruppen zu besuchen und dort zu spielen. Für die Spatzen bedeutet es, dass sie die Treppe zu der Löwengruppe hinaufsteigen können. Dort gibt es viel zu entdecken. Im Kaufmannsladen oder in der Küche können sie spielen und Dinge erforschen. Auch die großen Kinder lieben es mal wieder in der Spatzen- oder Seepferdchengruppe zu sein, denn dort waren viele von ihnen als sie kleiner waren. Noch einmal die Kleinsten im Haus zu besuchen und nun zu wissen, dass sie zu den Großen gehören, auch ein tolles Gefühl. Zum Muttertag hat eine Mutter in einem „Elterndienst“ liebevoll und individuell mit den Kindern der Gruppe eine Überraschung gebastelt. In den anderen Gruppen wurden ebenfalls liebevolle Geschenke gestaltet. Die zukünftigen Schulkinder wurden von der Grundschule Heikendorf eingeladen an einer Unterrichtsstunde in der 1. Klasse teilzunehmen. Aufregend war es schon, dass neue Schulgebäude zu betreten. Viele Schulkinder liefen durch die Gänge, treppauf- und ab. Das rege Treiben wurde genau von den Kindergartenkindern beobachtet. In der Klasse trafen wir ehemalige Kinder des Probsteier Kinderhauses wieder, das war toll, die alten Freunde wieder zu treffen. In der Unterrichtsstunde wurde dann fleißig Mathe geübt, alle Kindergartenkinder brachten schon ihre eigene Federtasche mit! Das war ein aufregendes Ereignis! Im Anschluss an diesem leider verregneten Vormittag sind wir trotzdem noch Eis essen gegangen – Eis geht immer �� Zum Schluss bekamen wir noch Besuch von der Fotografin. Zum Glück spielte das Wetter mit und wir konnten in unserem Garten schöne Aufnahmen machen. .
Probsteier Kinderhaus e.V.

Einblick

Aktuelles aus dem Kinderhaus

Schauen Sie herein! Bei uns ist immer etwas los und wir haben viel zu berichten, was die Kinder erleben, lernen und machen. Genau wie hier auf unserer Website berichten wir auch jeden Monat im Gemeindeblatt des Amts Schrevenborn über die Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Probsteier Kinderhaus und zeigen einen kleinen Einblick in unseren spannenden Alltag.

Basteln, backen und viel Glitzer

Es ist wieder soweit… die Weihnachtszeit ist im Haus eingezogen. Es wird gebastelt, gesungen gebacken und gefeiert. Im Frühdienst haben wir fleißig geschnitten, geklebt und vor allem mit VIEL GLITZER dekoriert. Unsere selbstgebastelte Deko haben wir im Flur und in der Halle angebracht und Lichterketten machen die Räumen viel gemütlicher. Unsere Eltern waren ebenfalls fleißig und haben mit den Kindern Plätzchen gebacken. Die Löwen waren am 30.11. bei der Volksbank eingeladen, um dort den Tannenbaum zu schmücken. Bepackt mit selbstgebastelter Dekoration machten sich unsere Großen auf den Weg. Dort angekommen wurden wir freundlich begrüßt und wir haben den Tannenbaum der Volksbank mit viel Liebe, Freude und Begeisterung dekoriert. Eine besondere Ehre für uns ist, dass auf dem Stern des Weihnachtsbaumes steht: „Dekoriert von den Kindern des Probsteier Kinderhauses!“ Danach durften wir uns mit Plätzchen und Apfelschorle stärken. Vielen Dank der Volksbank für die Einladung. Wir hatten sehr viel Spaß und natürlich können die Eltern bei einer Stippvisite in der Bank den Baum bewundern. Neben unserer Weihnachtsdekoration dürfen natürlich auch die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeiern nicht fehlen. Weihnachtsgeschenke werden gebastelt und eingepackt (und sind ein Geheimnis für die Eltern) und wir wollen gemeinsam Nikolaus feiern. Dieses Jahr haben wir Mike zu uns eingeladen, er wird uns mit der Gitarre begleiten und danach wollen wir in jeder Gruppe gemütlich frühstücken. Wir sagen DANKE lieber Mike, freuen uns auf das Fest und sind gespannt, ob der Nikolaus uns dieses Jahr besuchen wird! Auf diesem Weg möchten wir auch unsere neue Leitung Anika Johannsen-Stade im Probsteier Kinderhaus herzlich willkommen heißen und wünschen ihr alles Gute und viel Freude in ihrer neuen Funktion. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Gilda Block für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihr für ihre Zukunft und ihre künftigen Aufgaben ebenfalls nur das Beste. Allen Familien, Freunden und Bekannten des Kinderhauses wünschen wir FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR. Danke für Eure Unterstützung und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.

In der Weihnachtsbäckerei,

Besuch im Mediendom und

Begrüßung in 2019

Im Dezember durften die Seepferdchen die Weihnachtsbäckerei der Bäckerei Schlüter besuchen. Aufgeregt kamen morgens schon alle in das Kinderhaus. Was würde uns erwarten? Nach einem kurzen Spaziergang trafen wir bei der Bäckerei Schlüter ein. Wir wurden herzlich in Empfang genommen. Und wir konnten es nicht glauben, ein riesengroßes Lebkuchen-Haus stand mit allerlei weihnachtlicher Verzierung für uns bereit. Zuckerstangen, Dominosteine, Zimtsterne – es fehlte an nichts! Wir haben eifrig verziert und das Knusperhäuschen zierte in der Vorweihnachtszeit den Gruppenraum der Seepferdchen. Oh, welch einer Versuchung mussten wir Kinder widerstehen, nichts zu stibitzen. Doch dann kam unser großer Singkreis vor Weihnachten in der Halle. Alle Gruppen hatten sich versammelt und nun konnten alle Kinder von dem Knusperhäuschen eine Kleinigkeit abnehmen… Welch ein Spaß! Einen herzlichen Dank hierfür an Familie Schlüter. Die Löwenkinder verbrachten einen Tag im Mediendom. Schon spannend war die Busfahrt – mit Umsteigen! Alle Kinder haben es ganz toll gemacht! Angekommen haben wir uns kurz gestärkt und dann führte der Weg direkt in den Mediendom. Wie aufregend! Wir haben uns die „Himmelskinder – Weihnacht“ angeschaut. Alle Kinder schauten gespannt zu und verfolgten die weihnachtliche Geschichte. Das war ein sehr schöner Ausflug! Nach dem Weihnachtsurlaub kehrten Kinder und Erzieher fröhlich und mit vielen Erlebnissen und Geschichten zum Jahresausklang ins Kinderhaus zurück. Am 07.01. trafen sich alle Gruppen zum ersten großen Morgenkreis im neuen Jahr, welches gemeinsam mit lautem, fröhlichem Gesang begrüßt wurde. Wir sind gespannt, was uns alles im neuen Jahr erwarten wird und wünschen allen Familien, Freunden und Bekannten unseres Hauses ein gesundes, spannendes, neues Jahr 2019!

Bald ist es wieder soweit –

Fasching wird gefeiert!

Die Aufregung ist schon groß... Das nächste Fest will gefeiert werden... Die Seepferdchen sind in großer Bastellaune… das Haus wird nach und nach für unser Faschingsfest bunt geschmückt… Die Verkleidungsideen stehen den Kindern offen, Prinzessin, Räuber oder Pirat – mal schauen, welche Kostüme uns diesmal wieder erwarten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt... Auch üben wir schon fleißig neue Lieder für unser Faschingsfest. Eines davon ist das „Bratkartoffelllied“ - es passt wunderbar zu einem lustigen Faschingsfest! Zur Stärkung wird es in allen Gruppen wieder ein vielfältiges Buffet geben – oh, lecker! Die Löwen haben ein neues Projekt gestartet – rund um das Thema „Gefühle“. Wie facettenreich ist unsere Gefühlswelt, dies besprechen und erleben wir gerade gemeinsam. Das Kuscheltier, der „Sorgenfresser Bill“ ist bei uns eingezogen und einige Kinder haben auch ihre eigenen mitgebracht. Weiter haben wir „uns selber“ gebastelt, mit Stoffresten, Kleidung hergestellt und jedes Kind hat sich selbst individuell dargestellt. Auch haben die Kinder sich selber gemalt. Dazu lesen wir Bücher über Gefühle und besprechen diese – die Kinder sind mit großem Eifer dabei! Die Spatzen haben schon kleine Erkundungen in die Umgebung vorgenommen, der wendige Krippenwagen ist nun auch bei uns im Einsatz und eine neue Erfahrung für die Krippenkinder. So sind wir viel mobiler! Um die Sicherheit zu unterstützen, tragen nun alle Gruppen Warnwesten auf den Ausflügen. Und einigen Kindern ist auch schon aufgefallen, dass es heller wird und die Vögel wieder mehr singen, wir freuen uns alle auf den nahenden Frühling! .

Puppenspiel der Polizei

und unser Faschingsfest

Im Feburar waren die großen Kinder des Probsteier Kinderhauses aufgeregt zum Gemeindehaus neben der Upendo-Kita spaziert. Dort erwartete uns die Polizeipuppenspielbühne mit einem Stück zur polizeilichen Verkehrserziehung. Es spielten die Handpuppen Pauli, Pit und Pia. Wir hatten viel Spaß, haben gesunden, gereimt und gelacht und somit einiges gelernt, wie man sich an der Straße verhält und den Rat unsere Warnwesten zu tragen, dem waren wir zuvor ja schon gefolgt ;-)... Am Rosenmontag zog nun endlich der Fasching durch unser Haus, wir haben bunt geschmückt mit Ballons, Luftschlangen und Girlanden. Auch bunte Masken und Papierballone haben wir ausgeschnitten und schön gestaltet. Gespannt haben alle Kinder auf diesen Tag gewartet! Zuerst haben wir uns in der Halle getroffen und haben viele, stimmungsvolle Lieder gesungen, auch alt bekannte Lieder wie „der Ententanz“ waren sehr beliebt und zum Schluß durfte natürlich auch eine Polonaise nicht fehlen. Die Kinder und Eltern haben viele Leckereien für das Faschingsbuffet mitgebracht, war das lecker! .

Frühlingserwachen

Wenn es nun tagsüber länger hell ist und morgens bereits die Vögel zu hören sind, dann kommt endlich der Frühling. Auch wenn das gute Wetter bislang noch etwas auf sich warten liess, bedeutet es nicht, dass die Kinder sich nicht nach dem Frühling sehnen. Darum haben wir im Probsteier Kinderhaus den Winter verabschiedet und eine neue Jahreszeit bei uns begrüßt. Jeden Montag sitzen wir im großen Morgenkreis zusammen und üben fleißig Frühlingslieder wie „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ und zu Ostern haben wir „Stups, der kleine Osterhase“ gesungen. Zum Osterfest hat die Löwengruppe einen Osterstrauch mit bunten Eiern dekoriert. In der nahe gelegenen Gärtnerei wurden die Zweige besorgt. Die Eltern und Kinder haben zu Hause viele Eier ausgepustet und im Kindergarten hat jedes Kind dann ein bis zwei Eier angemalt. Auch die Fenster wurden neu dekoriert. Die Seepferdchen beschäftigten sich mit den Frühblühern wie Tulpen, Narzissen und Krokussen. Wir haben dabei gelernt, dass die Pflanzen Licht, Wasser und Sonne benötigen, um wachsen zu können. Außerdem haben sie Handabdrücke am Fenster gestaltet und dazu Stiele gemalt. Jedes Kind hat so ein schönes Tulpenbild erstellt. Die Spatzen freuen sich über ihre Hasen am Fenster. In der Garderobe hängen Zweige von der Decke, an denen sie bunte Eier aus Pappe aufgehängt haben. Ausflüge in die nähere Umgebung sind bei den Kleinen ebenfalls sehr beliebt. Ein Höhepunkt war das Eisessen in der Stadt. Bei schlechtem Wetter toben sich die Spatzen in ihrem Gruppenraum bei einem aufgebauten Parcours so richtig aus. Die Löwen sind auf dem Spielplatz am Nettelbrook auf eine supernasse Idee gekommen. Durch den tagelangen Regen gab es dort auf dem Fußballplatz eine riesige Pfütze. Das lud ein, mit Schwung von den Hügeln in diese Pfütze zu rutschen. Juch huh - das macht Spaß! Anschließend mussten sich alle Kinder umziehen. Der Ausflug war ein großer Erfolg. Auch das Waldgelände wurde dank der Gemeinde beschnitten, so dass eine Erkundungstour durch die Wald-Hügellandschaft gelockt hat. Ein Ausflug in den Wald und an die Förde war ebenfalls ein tolles Erlebnis. An einem Tag haben die Löwen Pizzaschnecken gebacken. Vorher musste hierfür natürlich mit ein paar Kindern eingekauft werden. Wir freuen uns darauf, wenn wir draußen ;-)wieder die Schnecken begrüßen dürfen. Nun hoffen wir weiterhin auf noch mehr Sonnenschein. .

Sonniges Treiben im Probsteier

Kinderhaus

Durch die warmen Tage und dem vielen Sonnenschein in den letzten Wochen haben die Kinder viel Zeit draußen verbracht. Wir beobachten in der Natur vielerlei Vögel, Kriechtiere und natürlich jede Menge Marienkäfer. Beim Beobachten von Blättern und Zweigen freuen sich die Kinder über die allerlei Tiere, die wieder aktiv werden. Wir spielen auf der großen Wiese Fußball und Cricket und auch die traditionellen Spiele wie „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser…?“ oder der Aufbau eines Parcours sind sehr beliebt bei diesem tollen Wetter. Wir machen Ausflüge zum Strand, auf die nahegelegenen Spielplätze oder in den Wald. Am Gartentag haben viele Eltern fleißig mitgeholfen. Mit viel Spaß und Stärkung durch ein buntes Buffet waren die vertrockneten Blätter und Äste vom gesamten Grundstück mit Elan beseitigt und die Überreste des Winters vollständig entfernt. Neben Rasenmähen und Unkraut jäten, wurde neue Erde auf die Beete verteilt und viele Blumenkästen neu bepflanzt. Einige Eltern planen bereits das Sommerfest, welches im Juni im Kinderhaus stattfindet. Viel Aufregung herrscht jedes Jahr im Mai, wenn der Fotograf zu uns ins Haus kommt. Der Spatzengarten dient bei Sonnenschein als Kulisse. Wunderschöne Fotos im Apfelbaum wurde von jedem Kind sowie von den Gruppen und den Erziehern aufgenommen. Auch die Schulkinder sind in heller Vorfreude. Wir haben bereits die Schulspiele hinter uns und das Kitajahr neigt sich bald dem Ende. Wir freuen uns darauf, eine Unterrichtsstunde in der 1. Klasse mitmachen zu dürfen. Im Juli findet dann unser traditionelles Schlaffest mit Lagerfeuer und Stockbrot sowie das Lagerfeuersingen statt. Hiervon werden am Ende des Kindergartenjahres berichten :-).

Buntes Treiben im

Probsteier Kinderhaus!

Der Sommer ist im Kinderhaus eingezogen, so lockt es uns manchmal schon im Frühdienst ab 7 Uhr nach draußen in unseren schönen Garten und der großen Wiese. Einige Kinder & Eltern haben den Wunsch geäußert, dass die Gruppe sie zu Hause besuchen, dass ist immer spannend und mit großer Aufregung verbunden, wenn es heißt „wir besuchen ein Kind aus der Gruppe in seinem Zuhause“. Die Seepferdchen wurden von einer Familie zum Grillen eingeladen. Andere Hausbesuche finden im Rahmen eines Kindergeburtstages statt. Das bringt immer einen Riesenspaß! Alle unsere Gruppen bekamen Besuch von Kroko dem Krokodil, er hat gezaubert und erzählt, wie wichtig Zähne putzen ist und welche Tricks und Kniffe es gibt, damit die Zähne auch glänzen, blitzen und gesund bleiben. Auch war es wieder an der Zeit für einen „Tag der offenen Gruppen“ im Kinderhaus. Generell können sich Kinder innerhalb des Hauses immer besuchen, aber an diesem Tag sind ALLE in Bewegung, dass heißt auch, dass die Kleinsten in Begleitung das gesamte Haus erkunden können. Alle Kinder haben die Möglichkeit die anderen Gruppen zu besuchen und dort zu spielen. Für die Spatzen bedeutet es, dass sie die Treppe zu der Löwengruppe hinaufsteigen können. Dort gibt es viel zu entdecken. Im Kaufmannsladen oder in der Küche können sie spielen und Dinge erforschen. Auch die großen Kinder lieben es mal wieder in der Spatzen- oder Seepferdchengruppe zu sein, denn dort waren viele von ihnen als sie kleiner waren. Noch einmal die Kleinsten im Haus zu besuchen und nun zu wissen, dass sie zu den Großen gehören, auch ein tolles Gefühl. Zum Muttertag hat eine Mutter in einem „Elterndienst“ liebevoll und individuell mit den Kindern der Gruppe eine Überraschung gebastelt. In den anderen Gruppen wurden ebenfalls liebevolle Geschenke gestaltet. Die zukünftigen Schulkinder wurden von der Grundschule Heikendorf eingeladen an einer Unterrichtsstunde in der 1. Klasse teilzunehmen. Aufregend war es schon, dass neue Schulgebäude zu betreten. Viele Schulkinder liefen durch die Gänge, treppauf- und ab. Das rege Treiben wurde genau von den Kindergartenkindern beobachtet. In der Klasse trafen wir ehemalige Kinder des Probsteier Kinderhauses wieder, das war toll, die alten Freunde wieder zu treffen. In der Unterrichtsstunde wurde dann fleißig Mathe geübt, alle Kindergartenkinder brachten schon ihre eigene Federtasche mit! Das war ein aufregendes Ereignis! Im Anschluss an diesem leider verregneten Vormittag sind wir trotzdem noch Eis essen gegangen – Eis geht immer �� Zum Schluss bekamen wir noch Besuch von der Fotografin. Zum Glück spielte das Wetter mit und wir konnten in unserem Garten schöne Aufnahmen machen. .